5. Mitgliederversammlung 16.06.2017

Liebe Mitglieder*innen und Unterstützer*innen des Leinelab e.V.,

hiermit laden wir zur kommenden Mitgliedervollversammlung am Freitag, den 16. Juni 2017 ein. Natürlich besteht die Möglichkeit, uns vorab Sorgen, Wünsche und Vorschläge zu unterbreiten.

Die Tagesordnungspunkte für die kommende Vollversammlung sind immer noch überschaubar, da wir einiges auf der letzten MV nicht lösen konnten. Details dazu könnt Ihr dem Protokoll der 4. Mitgliederversammlung am 26.05.2017 entnehmen. Unseren Vorschlag für die Tagesordnung findet Ihr am Ende dieser Einladung.

Viele Grüße,

Rawan Alo

Reiko Kaps

Ort und Zeit

  • Ort: LeineLab im Glocksee Bauhaus e.V. / Computerwerkstatt, Glockseestraße 35, 30169 Hannover
  • Zeit: Freitag, 16.06.2017, 19:30 Uhr

Vorläufige Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit & Protokoll
  • Festlegung der Tagesordnung
  • Wahl des Vorstands Leinelab e.V.
  • Verschiedenes

Datum der Einladung, Unterschrift Vorstand, Rawan Alo: 02.06.2017,


  1. Begrüßung
    1. Reik begrüsst die Anwesenden. Es sind 11 Mitglieder vor Ort.
  2. Beschlussfähigkeit und Protokoll
    1. Damit ist die MV beschlussfähig, da auch die Einladung fristgerecht versandt wurde.
    2. Das Protokoll führt Reik.
    3. Die Sitzung leitet Leonardo Mörlein.
  3. Die Tagesordnung
    1. Vorschlag: Wahlen nach hinten schieben, dafür neu „Selbstfindung des Vereins“. Angenommen.
  4. Selbstfindung des Vereins
    1. Leo führt die Diskussion, das Brainstorming etc am Whiteboard
    2. Notizen auf dem Whiteboard als Bilder:
      1. Vereinsziele und Vorstandsaufgaben
      2. Plenum vs. MV Unterschiede, Vereinsrecht für Anfänger (bei kommender MV/Plenum)
      3. Vorschlag: regelmäßiger Termin für Plenum, etwa monatlich oder 1x im Quartal
      4. Vorschlag: Nutzergruppen Mindestbeitrag nach Gruppengröße (Finanzen)
      5. Vorschläge: auf kommendes PLenum vertagt, da Unklarkeiten vorhanden
    3. Jedes Mitglied muss sich zuerst fragen: Was kann ich für den Verein tun und nicht, was kann der Verein für mich tun.
    4. Plenum soll Vorstand zuarbeiten, Vorstand bewusst nur fürs formale
  5. Wahl zum Vorstand
    1. Entlastung des alter Vorstand wird vertagt
    2. Antrag: Neuer Vorstand soll im Block gewählt, ist einstimmig angenommen:
      1. Kandidaten
        1. 1. Vorstand: Jan-Niklas Burfeind
        2. 2. Vorstand: Dominik Rautenberg
        3. 3. Kasse: Leonardo Mörlein
      2. Kandidaten wurde einstimmig gewählt, herzlichen Glückwunsch.
      3. Der gewählte Vorstand nimmt die Wahl an.
  6. Verschiedenes
    1. regelmäßiges Plenum, trifft auf allgemeine Zustimmung
      1. Vorschlag 2. Freitag im Monat (19 Uhr), Einladung über Mailingliste (allgemeine Zustimmung)
      2. Termin in den Kalender, automatisch ankündigen (über Mailingliste)
    2. Themenabstimmung über Mailingliste
    3. Plenum als interner Termin nicht auf Twitter, aber gern mit Nichtmitgliedern, falls es das Lab betrifft
    4. Moderation des Plenums (Jürgen, Reik und gerne weitere)
    5. 14.07.2017 nächstes Plenum
      1. Themen: siehe Whiteboard-Bild → Selbstfindung, Umgang mit den Gruppen
      2. Zeitlimit ca 2. Stunden
      3. TOPs priorisieren, damit nichts unter den Tisch fällt.
  7. Ende: Die Sitzung schließt um 22:23 Uhr

Datum, Unterschrift Protokollführer, Reik Kaps


Datum, Unterschrift Vorstand, Leonardo Mörlein


  1. Raum, um Sachen zu machen
  2. Vorträge, Workshops, UserGroups, Projekte
    1. Infrastruktur
    2. Wir wollen kein Veranstalter sein
  3. „harte Regeln“ fehlen
    1. bisher sind nur weiche Regeln definiert
  4. Toilette
  5. Außenwirkung
  6. Engagement
  7. Finanzierung
  8. Ansprechpartner
    1. für die Gruppen
    2. für Schlüssel
  9. Kommunikationskanäle/Wo stehen Infos?

  • verein/mitgliederversammlung/5._mitgliederversammlung_16.06.2017.txt
  • Zuletzt geändert: vor 12 Monaten
  • von lemoer