8. Plenum - 09. Februar 2018

Uhrzeit: 19.06 bis 20:58

Anwesend: Raute, Reinhold, Luca, Leo, Aiyion, Jorge, Reik, René, ein Gast, Rolf-Andreas (ab 20 Uhr)

Themen

Bewerbung einer ansässigen Putzkraft

  • Wir haben vom ansässigen Künstler eine Bewerbung als Putzkraft bekommen.
  • Wir sind mit der jetzigen Putzkraft zufrieden.
  • Aiyion formuiert eine freundliche Absage.

Mitglieder-Ablage-Plätze

  • Wir wollen Fächer für Mitglieder schaffen.
  • Jorge und Reik sprechen davon Expedit/Kallax Regale zur Verfügung zu stellen.
  • Es muss einer konzertierte Aktion geben, in der wir gemeinsam mit Tom sortieren.
  • Alles was da nicht reinpasst muss weichen.
  • Als Alternative könnten wir eventuell einen Keller bekommen, wo Tom Dinge lagern kann.
  • Reik nimmt heute/morgen Kontakt zu Krösus auf.
    • Bei der Gelegenheit direkt aufs Geländer ansprechen.
  • Die Anschaffung wird verschoben bis das Labor oben aufgeräumt ist.

Mitgliedsbeitrag auf 10 Euro

  • Ist es notwendig den Mitgliedsbeitrag auf 10 Euro dauerhaft zu lassen? (Olafs Anliegen?)
  • Wenn wir weiter Projekte umsetzen möchten, dann ja. (Aiyion)
  • Falls sich jemand den Beitrag nicht leisten kann, darf man sich um einen geringeren Beitrag bewerben.
  • Leo macht bis zum nächsten Plenum eine vernünftige Kassenaufstellung fertig.
  • Da Olaf nicht anwesend ist, macht es wenig Sinn den Punkt zu diskutieren.

Gemeinschaftliche/übergreifende Projekte

  • Gibt es einen Bedarf für ein Gemeinschaftsprojekt, welches das Leinelab auf Messen und generell nach Außen repräsentiert?
  • Man könnte sowas wie ein kleines Arduinoprojekt/Bastelprojekt als Eyecatcher vorbereiten und immer wieder aus dem Hut zaubert.

Diskussion zur MakerFaire und Öffentlichkeitswirksamkeit

  • Einziges Ziel ist etwas öffentlichkeitswirksames zu zeigen, da man das Wesen des Leinelabs nicht greifbar zur Schau stellen kann.
  • Eventuell lohnt es sich auch, dass Leinelab als integrierten Stan z.B. den Arduinos unterzubringen.
  • Es wäre eine Idee, dass wir anregen, dass Freifunk- und Arduino-Stände nebeneinander sind.

Workshop (Reik)

  • Im Freizeitzentrum Vahrenwald finden relativ viele techniklastige Projekte statt; Raspis und Arduinos sind da keine Seltenheit.
  • 20. April von 10.00h bis 20.00h in Vahrenwald
  • EMail auf der Mailingliste, Werbung für eine Veranstaltung.
  • Möchte da jemand hin? Besteht Bedarf daran
  • Reik schreibt dem Anfragenden erstmal eine Antwort und fragt, in welchem Rahmen da irgendwas stattfindet.

Recht in Makerspaces

  • Wie ist eigentlich unsere rechtliche Lage, wenn hier jemand die Treppe runterfällt
  • Raute recherchiert da mal:

Ausflug zum Heinz-Nixdorf Museum (morgen)

  • Morgen gibt es einen Ausflug ins Heinz-Nixdorf Museum nach Paderborn.
  • Die Arduinos haben sich da eine Führung organisiert;
  • Falls da jemand hinkommt kann er gerne daran teilnehmen.
  • Es ist schön, dass diese Aktion stattfindet; wenn sowas so öffentlich stattfindet, wäre es schön sowas auf der Mailingliste zu publizieren.
  • Dieses mal war das aber eine intern gewünschte und organisierte arduino Veranstaltung.

(Das hier ist halt nur der Hinweis auf die Nutzung der Mailingliste für einladende Zwecke.)

Neuerungen im LeineLab

  • Neue Heizungssteuerung wurde eingerichtet, um nicht immer an der Zeitschaltuhr etwas umzustellen
  • Luca hat einen lustigen Kasten zur Steuerung der Heizung an die Wand gebaut. Diese sorgt dafür, dass man den Vorhang nicht mehr abnehmen muss, wenn man als „manuellen Override“ kurzzeitig die Heizung anschalten will Link zur Erklärung.
  • Aiyion hatte neulich das Gefühl, dass der Taster in der Tür nicht funktioniert hat. Andere haben noch nichts festgestellt.
  • Luca hat Temperatursensoren im LeineLab installiert. Es gibt seit Mitte Januar eine Statistik über die Temperatur und über (aus Netzwerkstatistiken geschätzte) anwesende Personen. Link zu dem Grafana Dashboard. Außerdem gibt es einen Alert darüber, wenn die Heizung unnötig an ist.
  • Aiyion zweifelt an den momentanen Kabelführungsstrategien an Decken und Wänden. Luca wird sich um die Anschaffung von Kabelkanälen an der Raumdecke kümmern.
  • Irgendjemand hat ein Loch in den Tisch gebohrt, sodass man wieder um den kompletten Tisch gut sitzen kann.
  • Rawan hat Lautsprecher an der Decke installiert. Luca hat ein Bluetooth-Geraffel damit verbunden. Man kann sich mit dem Blueooth Gerät „Xpecial Audio“ verbinden und dann Musik spielen.
    • Die Dokumentation findet sich im Wiki.

Videostreamingsansatz

erster Test hat bereits stattgefunden, weiter folgen geradeMnagels Zeit nicht. Das ist halb so wild, es gibt gerade keine ausstehenden Veranstaltungen.

Schlüsselbeantragung

  • Jorge und Rene beantragen einen Schlüssel und legen dar, wie sie diese im Sinne der Gemeinschaft nutzen wollen.
    • Dieser Antrag wird einstimmig angenommen
    • Sobald die beiden sich im Wiki als Schlüsselträger eingetragen haben und die Schlüssel existieren, können die beiden einen Schlüssel erhalten.
  • Reik besorgt einen der originalsten Schlüssel, sodass wir mal einen Schwung nachmachen können und ein paar Schlüssel auf Lager haben.
  • Raute macht einen Schwung an Schlüsseln nach. Diese werden vorerst aus Vereinskosten bezahlt.
  • Aiyion wünscht sich, dass alle Schlüsselträger, die ihren Schlüssel nicht mehr brauchen, diesen zurückgeben.

Neues Schloss

  • Aiyion würde gern wissen, ob wir ein neues Schloss für den Hauptraum des Leinelabs haben wollen.
    • Begründung: Es ist hier ein Trenntravo weggekommen und nicht wieder auffindbar. Außerdem gibt es hier Praktikanten von vor fünf Jahren, die noch einen Schlüssel besitzen.
    • Dafür: 8. Dagegen: 0. Enthaltungen: 1.
    • Dafür.
  • Es gibt drei Möglichkeiten von Typen für neue Schlösser (Meinungsbild):
    • Sicherheitsschlösser, für die man eine Beweiskarte zum Nachmachen braucht: 1 Person
    • Ganz normale Schlösser: 4 Personen
    • Enthaltungen: 4 Personen
  • Da das Schloss selbst nicht „smart“ wird, dann kann es immer noch eine smarte Lösung geben kann.
  • Die zweite Nebentür des Leinelabs existiert auch noch:
    • Option 1: Die gleichen Schlüssel, wie für den Haupteingang.
    • Option 2: Es gibt nur einen einzigen Schlüssel, der in dem Schlüsselschrank liegt.
    • Die billigere von beiden Optionen wird angestrebt.
  • Aiyion und Luca erklären sich bereit, sich um das Schloss zu kümmern.
    • Kontakt mit Reiner und/oder Krösus wird aufgenommen.
  • verein/plenum/008_februar_2018.txt
  • Zuletzt geändert: vor 8 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)